Unser Kandidat zur Bürgermeisterwahl in Hettstedt 2018

Dirk Fuhlert, langjähriges Mitglied der Freien Bürger Mitteldeutschland, hat sich dazu entschlossen, als Bürgermeisterkandidat in Hettstedt anzutreten.

Er verbrachte nicht nur (fast) sein ganzes Leben in der Kupferstadt, sondern ist auch tief mit der drittgrößten Stadt im Landkreis Mansfeld-Südharz verwurzelt. Dirk Fuhlert (50) ist selbständiger Unternehmer und seit 2009 aktiv im Stadtrat der Stadt Hettstedt tätig und damit seit beinahe 10 Jahren um das Wohl der Stadt bemüht. Mit immer neuen Ideen trägt er sowohl zur kulturellen als auch zur wirtschaftlichen Ausrichtung der Stadt Hettstedt bei. Durch seine vielseitigen Tätigkeiten verfügt er über ein Netzwerk aus Kontakten zu Politik und (regionalen) Wirtschaftsvertretern. Solche Zusammenarbeiten konnten schon viel Positives bewirken. Als Beispiele seien genannt die Co-Organisation und Durchführung unseres jährlichen Zwiebelmarktes, der weit über die Grenzen von Hettstedt und dem Landkreis bekannt ist oder der Einsatz zum Erhalt und Stärkung der Verbindungen zu unseren Wirtschaftsunternehmen vor Ort (z.B. MKM, Stadtwerke Hettstedt…). Unter anderem ist auf die Initiative von Dirk Fuhlert das ‚Fest der 70jährigen‘ in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Hettstedt initiiert worden, welches leider nach kurzer Zeit keine Neuauflage erfahren durfte. Die Aktion ‚leere Schaufenster‘ stammt auch aus der Feder von Dirk Fuhlert. Hierbei wurden Schaufenster von leerstehenden Geschäften in der Innenstadt von Vereinen dekoriert, um so von tristen Fassaden abzulenken und Farbtupfer zu setzen. Dieses Vorhaben wurde z.B. in der Wilhelmstraße in Hettstedt umgesetzt. Viele weitere Entscheidungen und Ideen fanden und finden in Dirk Fuhlert einen konsequenten Unterstützer.

Wir, die Freien Bürger Mitteldeutschland, sehen in Dirk Fuhlert den geeigneteren Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters in Hettstedt. Ständig sucht er den Kontakt (nicht nur als Bürgermeisterkandidat) zu Einwohnern, Unternehmern und Politikern, um Informationen zu erhalten, um damit u.a. auch die Stadt Hettstedt zu unterstützen.   Sein Kredo ‚MITEINANDER reden – MITEINANDER gestalten‘ ist kein leeres Versprechen, sondern ein Faktum, welches er täglich während seiner Arbeit lebt und ebenso im Rahmen seiner kommunalpolitischen Tätigkeit ständig umsetzt. Die Stadt Hettstedt kann mit Dirk Fuhlert als Bürgermeister nur profitieren.